Hallensanierung - Teil 2

Hallo,

weiter geht es mit der Sanierung der Halle. Letzens haben wir ja den Boden ausgehoben und dabei festgestellt, dass der an einigen Stellen nass und „wabbelig“ ist. Daraufhin haben wir teilweise bis zu ca. 80 cm / 100 cm tief baggern müssen. Anschließend wurden Tiefborde gesetzt die die Fläche einfassen. Hier mussten dann auch die Möchtegern-Schwiegersöhne ran – der Test ist gut ausgegangen, die beiden kann man auch für grobe Arbeiten gebrauchen! Natürlich hat auch mein Freund Michl wieder mit angefasst – der Bau kommt gut voran!

Nach den Tiefborden konnten dann noch weitere Streben in die Halle eingezogen werden. Übrigens: die grauen Haare bei mir sind Staub vom Sägen der Tiefborde - am Alter liegt das nicht……

Wie man sieht lassen wir uns auch nicht von einer sinnlos im Weg rumstehenden Straßenlaterne aufhalten.… übrigens wir haben die Balken mit Tellerkopfschrauben verbunden. Die haben einen 8 mm Durchmesser und teilweise eine Länge von 200 mm. Ich habe an die Schraubenspitzen einfach einen Tropfen SILBERGLEIT gegeben und dann ließen sie sich sehr gut und leicht einschrauben….

Bald kann die Fläche gepflastert werden!

 7

8

9

10

11

12

13

14

15

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.